Leistungen: Artenschutzrechtliche Voruntersuchungen
Habitatpotenzialanalysen
Auftraggeber: Landkreise Böblingen / Tübingen - Straßenbauämter
Untersuchungszeitraum: 2015
boeblingen_avu_01 boeblingen_avu_02 boeblingen_avu_03 boeblingen_avu_04 boeblingen_avu_05

15< >

Verschiedene von den Landkreisen Böblingen und Tübingen geplante Straßenausbaumaßnahmen machten eine Artenschutzrechtliche Voruntersuchung erforderlich, die mögliche Verbotstatbestände in einem frühzeitigen Planungstadium aufzeigen und Schwerpunkte artenschutzrechtlicher Prüfungen im Zuge der vertiefenden Planungen festlegen sollte. Auf Basis von Ortsbegehungen und Auswertung vorliegender Daten wurden vor allem für Brutvögel, Fledermäuse, Reptilien, Falter und Käfer sowie Kleinsäuger denkbare Betroffenheiten, die zu artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen führen könnten, dargestellt und erforderliche weiterführende Untersuchungen empfohlen und formuliert.