Ortsmitte Malmsheim


Wettbewerb: 1. Preis
Bauherr: Stadt Renningen
Realisierung: 2007 - 2008
Fläche: 24.000 m²
Bausumme: 3,0 Mio €
Architekten: Planungsbüro Ernst Stuttgart
Auszeichnung: Beispielhaftes Bauen
Landkreis Böblingen 2009 Architektenkammer BW
malmsheim_ortmitte_01 malmsheim_ortmitte_02 malmsheim_ortmitte_03 malmsheim_ortmitte_04 malmsheim_ortmitte_05 malmsheim_ortmitte_06 malmsheim_ortmitte_07 malmsheim_ortmitte_08 malmsheim_ortmitte_09 malmsheim_ortmitte_10 malmsheim_ortmitte_11 malmsheim_ortmitte_12 malmsheim_ortmitte_13

113< >

Die Ortsmitte von Malmsheim hat städtebaulich große Potentiale. Insbe­sondere die Bereiche um die Kirche, an der Merklinger Straße und der Perouser Straße sind bezüglich der baulichen Substanz sehr attraktiv. Dazu stellt auch der durch die Orts­mitte fließende Rankbach eine große gestalterische Option für die Entwick­lung des neuen Ortskerns dar.

Im Rahmen der städtebaulichen Neuordnung der Ortsmitte ist die Errichtung eines neuen Alten- und Pflegeheimes sowie eines Wohn- und Geschäftszentrums geplant. Der Frei­raum soll durch die Neuinszenierung und Aufwertung der vorhandenen, ortsprägenden Strukturen wieder erlebbar gemacht werden. Beispiels­weise durch die durchgängige Gestal­tung und Verwendung von Materialien der Straßen und Plätze im Ortskern, Schaffung einer neuen Zugänglichkeit zum Rankbach über eine Stufenan­lage oder die Ansiedelung eines Cafés im dörflichen Zentrum.